Backup einrichten oder kontrollieren

Ausgangslage

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Backup des iPads zu erstellen. Ursprünglich waren Backups nur auf einem Mac- oder einem Windows-Computer möglich.

Heute ist die bequemste Art, das Backup in iCloud zu speichern. Ein solches Backup wird automatisch in regelmässigen Abständen erstellt, ohne dass iTunes auf einem anderen Computer gestartet sein muss. Dabei wir auch der Speicher optimiert. So werden zum Beispiel Apps nicht im Backup gespeichert, sondern werden bei einer Wiederherstellung des iPads neu aus dem App Store geladen.

Wenn Sie ein Apple Music Abonnement haben, gilt das auch für Ihre Musiksammlung. Diese wird in diesem Fall ebenfalls automatisch in iCloud gespeichert. Ohne Apple Music Abonnement wird das Backup und die Wiederherstellung der Musiksammlung etwas komplizierter. Das Thema behandle ich daher speziell im Artikel über die Wiederherstellung eines Backups. Hier geht es jetzt erst einmal um das eigentliche Backup.


Einstellungen

Wir wechseln wieder einmal in die Einstellungen des iPad. Tippen Sie auf dem iPad auf folgendes Symbol:

Einstellungen

Jetzt bewegen Sie mit dem Finger die Einträge in der Seitenleiste bis ganz nach oben zu Ihrer iCloud-ID und tippen darauf.

iCloud-ID


Danach finden Sie auf der rechten Seite den Eintrag “iCloud-Backup”. In diesem Fall ist das Backup auf dem iPad noch nicht eingerichtet. Tippen Sie auf den Eintrag und wechseln damit in die Einstellungen für das Backup. Das nächste Bild zeigt die Einstellungen nach Aktivierung des Backups.

Backupeinstellungen


Wenn der Schalter grün ist, ist das Backup eingeschaltet. Durch Tippen auf den Schalter kann das Backup ein- und ausgeschaltet werden.


Abschliessen der Einrichtung des Backups

Jetzt sollte das erste Backup erstellt werden. Schliessen Sie Ihr iPad ans Stromnetz an und stellen Sie sicher, dass das Gerät über WLAN mit dem Internet verbunden ist. Anschliessend wird durch Tippen auf “Backup jetzt erstellen” das erste Backup ausgelöst.

Backup einrichten


Damit ist die Einrichtung des Backups abgeschlossen. Ihre Daten werden in regelmässigen Abständen in iCloud gesichert und selbst bei einem Verlust des iPads starten Sie mit einem Ersatzgerät wenig später wieder dort, wo Sie auf dem alten Gerät aufgehört haben.

An dieser Stelle können Sie übrigens jederzeit manuell ein Backup auslösen oder kontrollieren, wann das letzte Backup erstellt wurde.

Über die Wiederherstellung eines iPads aus einem Backup gibt der Artikel Backup wiederherstellen Auskunft.