Backup wiederherstellen

Vorbereitung

Wenn das iPad gestohlen wurde oder defekt ist, erübrigt sich dieser Schritt. Wenn das iPad aus einem anderen Grund wieder hergestellt werden muss, sollte zuerst kontrolliert werden, ob überhaupt ein aktuelles Backup vorhanden ist.

Wechseln Sie in die Einstellungen Ihres iPads indem Sie auf dem Homebildschirm auf folgendes Symbol tippen:

Einstellungen


Danach blättern Sie in den Einstellungen bis ganz nach oben und wählen den Punkt iCloud aus.

iCloud


Im nächsten Schritt tippen Sie auf Speicher verwalten und wechseln zum nächsten Bild.

Speicher verwalten


Suchen Sie auf der rechten Seite den Eintrag “Backups” und tippen Sie auf den Bereich.

Backups


Jetzt sind wir in der Auflistung der verschiedenen Backup-Geräte angelangt. Wenn Sie ein iPhone besitzen, werden Sie hier neben dem iPad auch das iPhone zur Auswahl haben. Tippen Sie auf den Eintrag iPad, um in die Anzeige der Backups für dieses Gerät zu gelangen.

Gerät auswählen


Endlich sind wir dort angelangt, wo wir hin müssen. Hier sehen Sie die Einstellungen Ihres Backups. Kontrollieren Sie das Datum des letzten Backups. Wenn seit dem letzten Backup nicht entscheidendes auf Ihre iPad passiert ist, ist die Kontrolle damit beendet. Wenn Sie das Gefühl haben, dass es sicherer wäre, wenn jetzt noch ein neues Backup würde, folgen Sie der Anleitung im Beitrag Backup einrichten oder kontrollieren

Backupanzeige


Sonderfall Musik wiederherstellen

Musik, die Sie mit iTunes gekauft haben, wird automatisch wiederhergestellt. Wenn ein Apple Music Abonnement vorhanden ist, werden auch alle anderen Musikstücke, die auf dem iPad vorhanden waren, wiederhergestellt. Ohne ein Abo fehlt nach der Wiederherstellung die Musik auf dem iPad. Das ist im Normalfall aber kein Problem. Die Musik wird nachträglich über einen Computer mit iTunes wieder synchronisiert.


Wiederherstellung starten

Jetzt geht’s los. In den nächsten Schritten werden alle Daten auf Ihrem iPad gelöscht und der Inhalt aus dem Backup in der iCloud wiederhergestellt. Verlieren sollten Sie dabei nichts. Mit Ausnahme der Programme/Apps, die nicht mehr im App Store angeboten werden. Dabei handelt es sich aber meistens um Apps, die nicht mehr aktualisiert werden und auf einem veralteten Stand, auch sicherheitstechnisch, sind.

Schliessen Sie Ihren iPad am Stromnetz an. Das ist Pflicht.

Danach suchen Sie in den Einstellungen den Punkt “Allgemein” und blättern auf der rechten Seite ganz nach unten und tippen auf “Zurücksetzen”.

Allgemein


Wählen Sie den Eintrag “Alle Daten & Inhalte löschen” aus. Danach erfolgt noch eine weitere Sicherheitsabfrage.

Inhalte löschen


Bei dieser nächsten Sicherheitsabfrage haben Sie die Möglichkeit, den Vorgang abzubrechen oder nochmals ein Backup zu erstellen. Da jedoch die Backups bereits à jour sind, wählen Sie den Punkt “Jetzt löschen” aus.

Jetzt löschen


Es tauchen einige weitere Sicherheitsdialoge auf, bei denen Sie den Vorgang noch abbrechen können. Bestätigen Sie hier wieder den Löschvorgang. Danach folgt die Anmeldung an Ihrem iCloud-Account. Geben Sie Ihr Passort für iCloud ein.

Bei iCould anmelden


Jetzt folgt der Löschvorgang auf dem iPad und nach dem Neustart fragt das Konfigurationsprogramm nach Sprache, Land und all den anderen Einstellungen. Zwingend sind die Einstellungen für WLAN (Internetverbindung) und die Anmeldung an Ihrem iCloud-Account. Irgendwann erfolgt dann auch die Frage, ob der iPad aus einem iCloud Backup wieder hergestellt werden soll. Glücklich beantworten wir diese Frage mit Ja und wählen das entsprechende Backup aus.

Die Wiederherstellung des iPad, insbesondere der Apps, wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Am Bildschirm kann aber gut verfolgt werden, wie weit der Download der einzelnen Apps bereits fortgeschritten ist.

Kontrollieren Sie am Ende der Wiederherstellung die Funktionstüchtigkeit der wichtigsten Programme/Apps, die Sie im Alltag benötigen. Also zum Beispiel Email, Fotos und Musik. In den Einstellungen sollten Sie zudem nach einigen Tagen kontrollieren, ob das Backup noch regelmässig erstellt wird. Dann sind Sie für den nächsten Notfall gerüstet.

Wenn Sie ein Apple Music Abonnement besitzen, wurde Ihre Musik automatisch wieder hergestellt. Bei fehlendem Abo erfordert die Wiederherstellung etwas Handarbeit. Verbinden Sie das iPad mit dem Gerät, von dem Sie ursprünglich die Musik geladen haben. Eine erneute Synchronisation mit iTunes stellt dann auch im Musikbereich den alten Zustand wieder her.