iMessage – Ersatz für Whatsapp

Whatsapp Alternative für iPhone Benutzer

Unter iPhone Nutzern braucht es seit vielen Jahren keine spezielle Software wie Whatsapp oder Threema für den Austausch von Mitteilungen und Fotos. iMessage ist auf jedem iPhone vorinstalliert und steht sofort ohne zusätzliche Anmeldung zur Verfügung.

iMessage und SMS/MMS sind auf einem iPhone in die Nachrichten-App integriert. Sie können lediglich an der Farbe der Mittelung erkennen, ob sie über iMessage oder SMS/MMS versendet wurde. iMessage sendet Mitteilungen unter iPhone Nutzern über eine internes Netz, das keine zusätzlichen Kosten verursacht.

Bei Mitteilungen an Benutzer mit einem Android Geröt werden solche Mitteilung aus der Nachrichten-App auf Wunsch über SMS oder MMS versendet. Hier könnten zusätzliche Kosten entstehen. Aktuelle Handy-Abos enthalten aber oft SMS oder MMS in beschränkter oder unbegrenzter Zahl. Prüfen Sie bei Unsicherheiten Ihren Handyvertrag.
 

Blaue Farbe = gesendet über iMessage, keine zusätzlichen Kosten.
Grüne Farbe = gesendet über SMS/MMS, zusätzliche Kosten können entstehen.


Hauptunterschied Whatsapp und iMessage

Whatsapp ist der Platzhirsch. Nach der Installation durchforstet er Ihre Kontaktdaten und Sie können sofort sehen, wer in Ihrem Verwandten- und Bekanntenkreis ebenfalls Whatsapp benutzt. Die Verknüpfung erfolgt über die Handy-Nummer, die unter Ihren Kontakten gespeichert ist. Im Gegenzug finden auch allen andere Whatsapp Benutzer, die Ihre Handynummer gespeichert haben, in den Kontakten künftig Ihren Eintrag für eine Kontaktnahme über Whatsapp.

Bei iMessage werden keine Kontaktdaten automatisch verknüpft. Sie müssen manuell eine Handynummer oder eine Apple ID bei Ihrer ersten Mitteilung an einen Gesprächspartner erfassen. Danach ist die Verknüpfung gespeichert. Im Gegenzug erfolgt auch keine automatische Verknüpfung bei den anderen Teilnehmern von iMessage. Erst wenn jemand normal eine SMS an Sie verfasst, wird allenfalls die Mitteilung über iMessage versendet, wenn Ihr Gesprächspartner ebenfalls ein iPhone benutzt.


Persönliche Präferenz

Wenn alle Mitglieder eines Gruppen-Chats mit iPhone ausgerüstet sind, ist iMessage der ideale Messenger. iMessage ist einfach zu bedienen und synchronisiert automatisch mit iPad oder Mac. So basiert zum Beispiel unser Familienchat auf iMessage. Persönlich benutzte ich auch ab und zu Threema. Hauptsächlich, weil es ein Schweizer Produkt ist und die Kommunikation über Schweizer Server läuft.

Für die jüngere Generation, die viel intensiver mit Mitteilungen untereinander kommuniziert, gibt es für Whatsapp aber keine echte Alternative. Als Grosseltern installiert man dann vielleicht den Messenger von Facebook, um mit den Grosskindern Meldungen und Fotos austauschen zu können.