Occasions iPad


Darf’s auch ein gebrauchtes iPad sein

Die Anschaffung eines iPads ist eine Investition für einige Jahre. Bei einem Neugerät kann man ohne steigende Bedürfnisse des Anwenders von einer Benutzungsdauer von ca. 5 Jahren ausgehen. Wenn sich in dieser Zeit die Bedürfnisse des Anwenders sogar verringern, kann die Einsatzdauer auch einige Jahre weitergehen. Apple ist sehr fair, was die Unterstützung mit Betriebssystemupdates für ältere Geräte anbelangt.

Vielleicht ist der Zeithorizont für den Einsatz des iPad ungewiss. Oder man will zuerst einmal testen, ob ein solches Gerät überhaupt einen Nutzen hat und benutzt wird. Das sind nur zwei mögliche Gründe, um sich auch nach Occasions-Geräten umzusehen.


Preis von Auslaufmodellen prüfen

Prüfen Sie zuerst die Preise für Aktionen bei Neugeräten von Auslaufmodellen. So können Sie beim Kauf eines Occasionsmodells einschätzen, wie viel eingespart werden kann.

Zum aktuellen Zeitpunkt bietet Mediamarkt ein iPad mit Wifi und 128 GB Speicher aus der letzten Serie zum Preis von ca. CHF 430.— an. Brack und Digitec liegen in einem änlichen Preisbereich.


Berechnung Einsparung

Ein vergleichbares Occasionsgerät, mit etwas weniger Speicher, dafür zusätzlich mit der Möglichkeit einer Verbindung ins Internet über eine SIM-Karte, finde ich für ca. CHF 360.—. Die Ersparnis liegt somit bei rund CH 100.—, wenn ich mich für ein Occasionsgerät entscheide.

Das ist nicht alle Welt. Aber es kann einem den Entscheid, sich ein solch „unnützes“ Gerät anzuschaffen, etwas vereinfachen. Ich freue mich, wenn Sie nach einer Gewöhnungsphase Ihr iPad nicht mir missen möchten.


Links Anbieter Occasions iPad

Sympathischer Anbieter von Occasionsgeräten mit Filialen in Basel, Bern, Dietikon, Luzern, St. Gallen, Winterthur und Zürich.

Apple bietet selber auch Occasions-Geräte an.