compitute.ch
Wohnmobil

Peloponnes Rundreise

Anreise/Rückreise

Die Anreise und Rückreise erfolgt über eine Fährverbindung von Ancona in Italien nach Patras in Griechenland. Die Überfahrt dauert rund 24 Stunden.

Auf den Fähren steht „Camping an Bord“ zur Verfügung. Die Überfahrt verbringt man also vorwiegend im eigenen Camper und spart sich die Miete einer Kabine an Bord. Daneben profitiert man von der Infrastruktur wie Restaurants, Bar, etc. auf dem Schiff.

Bei der Reise auf dem Schiff „Superfast XI“ kommt durch den Auslauf auf dem Freideck echtes Camperfeeling auf. Bei der „Hellenic Spirit“ findet die Überfahrt dagegen in dunklen Deck ohne Aussenbereich statt.

Das kostenpflichtige Wifi auf dem Schiff ist im Camper in den unteren Decks nicht nutzbar. Aber auf Deck, zum Beispiel in der Poolbar, erstaunlich gut.

Sehenswürdigkeiten

Empfohlene Campingplätze


Camping Ionion Beach
Sehr komfortable Stellplätze direkt am Meer für Erstbesucher. Stammgäste belegen eher zurückversetzte Plätze. Wieso, war uns erst nach windgepeitschten Nächten an der Küstenfront bewusst. Ganzjährig geöffnet.

Argolic Strand Camping
Stellplätze in Reih und Glied. Alle mit Schatten. Die Markise muss also nicht ausgefahren werden. Ideal, um tagsüber mit dem Fahrzeug Kultur zu besichtigen. Grosse und gemütliche Strandbar mit kleiner Speisekarte. Ganzjährig geöffnet.

Ähnliche Beiträge

Lieblings Camperplätze

compi

Grundausstattung Wohnmobil

compi

Internetverbindung im Wohnmobil

compi

Kommentar erfassen