Compitute.ch | Starten mit dem iPad
Einige Tipps zu den wichtigsten Apps für den iPad. Schulungsbeitrag in der Kategorie "Erste Schritte" mit dem iPad.
iPad, benötigte Apps
380
post-template-default,single,single-post,postid-380,single-format-standard,woocommerce-no-js,tribe-no-js,tribe-bar-is-disabled,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-4.6,qode-elegant-product-list

Was brauche ich zum starten

Der Browser

Zu Ihrem wichtigsten Programm auf dem iPad dürfte der Browser werden. Das ist die App, mit der Sie im Internet surfen. Also bei Google oder einer anderen Suchmaschine nach etwas suchen oder bei einem Onlinehändler etwas bestellen.

Vorinstalliert auf dem iPad ist als Browser „Safari“. Daneben können im App-Store weitere Browser wie Firefox oder Chrome heruntergeladen werden. Auf dem iPad haben diese Browser aber eine geringe Bedeutung und Safari wird für Sie das Produkt der Wahl zum Surfen im Internet sein. Starten Sie das Programm Safari, indem Sie auf Ihrem iPad auf ein Bild in der unten abgebildeten Form tippen. Dieses sogenannte Icon finden Sie irgendwo auf dem Homebildschirm des iPad.

Starten mit dem iPad

Eine Anleitung für die ersten Gehversuche mit Safari auf dem iPad finden Sie im Beitrag „Safari – Erste Schritte“.

 

Das E-Mail Programm

Über eine E-Mail Adresse werden Sie bereits verfügen. Ansonsten wären Sie kaum hier gelandet. Ohne E-Mail Adresse geht auf einem iPad nichts. Wenn Sie der Ansicht sind, dass Sie keine E-Mail Adresse haben, dann hat ein guter Mensch für Sie das iPad eingerichtet und Sie müssen hier nicht weiterzulesen. Sie brauchen kein E-Mail Programm.

Die E-Mail Adresse muss einmalig auf dem iPad eingerichtet werden, damit Emails empfangen und gesendet werden können. Da diese Einstellungen einmalig vorgenommen werden, und sich damit der Zeitaufwand für ein vertieftes Studium der Materie kaum amortisieren lässt, sollte man versuchen, die Aufgabe zu delegieren. Zum Beispiel an die Kinder oder die Grosskinder. Wenn Sie tiefer gehen wollen, ist vielleicht dieser Beitrag hilfreich: „E-Mail Konto einrichten“.

Wenn das E-Mail Konto eingerichtet ist, starten Sie das Programm mit dem nachfolgenden Icon auf dem Homebildschirm des iPad.

Mail

 

Skype

Diese App ist nicht vorinstalliert. Sie kann aber aus dem App-Store von Apple kostenlos installiert werden. Eine Anleitung finden Sie im Beitrag „Skype einrichten“.

Skype ermöglicht weltweite Internettelefonie mit oder ohne Bildübertragung. Und dies kostenlos. Der iPad verfügt über Mikrofon und Frontkamera. Man stellt also den iPad vor sich auf den Tisch und führt ein kostenloses Gespräch mit seinen Kindern oder den Verwandten und Bekannten im Ausland uns spart die Telefonkosten.

Skype gehört Microsoft. Für die Benutzung braucht man eine Registrierung, also einen Account, bei Microsoft. Wenn Sie auch mit Windows arbeiten oder für Microsoft Office registriert sind, braucht es keinen zusätzlichen Account. Beim ersten Start durch Tippen auf das Icon in der hier gezeigten Art auf dem Homebildschirm des iPad erfolgt die Anmeldung oder die Registrierung bei Skype.

Skype

 

Die Kamera

Der iPad hat eine sehr gute Kamera. Vor allem ist da auch viel Software für Bildstabilisierung, Belichtung und sonstige Fotoverbesserungen integriert. Die Qualität der Aufnahmen dürften einem Profifotografen nicht genügen. Da ich aber mit meiner Spiegelreflexkamera nie über den Automodus hinausgekommen bin, ist für mich die Qualität der Aufnahmen perfekt.

Wenn das iPad auf Reisen dabei ist, sollten Sie die Benutzung als Kamera-Ersatz in Betracht ziehen. Die Foto-App finden Sie auf dem Homebildschirm Ihres iPads. Eine Anleitung finden Sie im Artikel „Kamera – Erste Schritte“

Kamera